Gustav sammelt für den guten Zweck




Essen, den 30. Januar 2017


Die Gustav-Heinemann-Gesamtschule Essen lädt am Freitag, den 2. Februar 2017 von 8:30 Uhr bis 10:30 Uhr Eltern, Anwohner des Stadtteils sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und Ehemalige der Schule zum Charity Day ein.

„Der Charity Day ist mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Schullebens und bildet stets einen erfolgreichen Abschluss des ersten Schulhalbjahres“, so Burkard Engels, der Schulleiter der Gustav-Heinemann-Gesamtschule. An der alljährlichen Spendenaktion am Charity Day nehmen die knapp 1300 Schüler aller Jahrgänge der Europaschule teil und bieten mit ihren kreativen Ideen zahlreiche Möglichkeiten, mit Spaß und Engagement Gutes zu tun. Mit einer internationalen kulinarischen Meile, einer Blumenpflanzaktion der Klassen 5 und 6, einem Flohmarkt und Torwandschießen sowie weiteren Sponsorenaktionen beteiligen sich alle Jahrgänge der Stadtteilschule mit einem eigenen Projekt.   

Ziel all dieser Aktionen ist es, möglichst viele Spenden einzusammeln. Der Erlös wird für HOKISA gespendet – ein Kinderhaus für HIV infizierte und von Aids betroffene Kinder und Jugendliche in Südafrika, das die Gustav-Heinemann-Gesamtschule nun schon seit vielen Jahren unterstützt.



Der Charity Day an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule Essen findet statt am 2. Februar 2017 von 8:30 Uhr bis 10:30 Uhr.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Julia Klewin, Gustav-Heinemann-Gesamtschule Essen
Schonnebeckhöfe 58-64
45309 Essen
Tel.: 0201-88480030 & Julia.Klewin@icloud.com

Zurück