2015

GHG - Flüchtlingshilfe


Überwältigend


 – anders lässt sich nicht beschreiben, wie unsere Schüler und Schülerinnen auf diese Durchsage reagiert haben:
Liebe Schülerinnen und Schüler, die meisten von euch wissen es vielleicht schon: Die Gustav hat neue Nachbarn bekommen, Familien  aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und anderen Ländern. Darunter sind 28 Kinder, viele von ihnen noch nicht einmal drei Jahre alt. Die Gustav  möchte sie gerne als Nachbarn begrüßen – mit einem Weihnachtspäckchen der ganz besonderen Art. Wir haben 4 dringend benötigte Babybadewannen gekauft, die wir mit eurer Hilfe mit vielen Kleinigkeiten füllen wollen. Am Freitag sollen die Babywannen überreicht werden – es wäre toll, wenn wir es gemeinsam  schaffen, sie bis dahin zu füllen…

files/aktuelles/Fluechtlingshilfe/Homepage Fluechtlingshilfe 2.jpg

 

 

 

files/aktuelles/Fluechtlingshilfe/Homepage Fluechtlingshilfe 1.jpg

 

 

 

 

 

 


Wir haben es geschafft und es wurden nicht nur die Babybadewannen gefüllt, sondern noch unzählig viele weitere Kartons und Tüten. Mit Malbüchern, Buntstiften, Radiergummis, Anspitzer, Schulmaterial, Schnullern, Windeln, Süßigkeiten, Bällen, Spielzeug, Babykleidung und vielen anderen benötigten Sachen. Und das in nur 4 Tagen!
Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien wurden die Sachen  dann überreicht – die Freude im Flüchtlingsheim war groß.

files/aktuelles/Fluechtlingshilfe/Geschenke Fluechtlinge 5.jpg


Schülern und Eltern ein ganz herzliches Dankeschön  für diesen beindruckenden Einsatz!

Offene Türen - *Update* inkl. umfangreicher Bildergalerie

Offene Türen
an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Essen
am Samstag, den 28.11.2015

Der „Gustav-Tag der offenen Tür“ war ein voller Erfolg.


Wie in jedem Jahr öffneten wir unsere Türen, um allen interessierten Schülern und Eltern
unser Schulleben in seiner ganzen Vielfalt zu präsentieren.
Jedem Menschen mit seinen individuellen Anlagen möglichst gut gerecht zu werden und
ihm die besten Zukunftschancen zu eröffnen, das ist Ziel unserer schulischen Arbeit.
Damit sich hiervon alle Interessierten ein Bild machen und einen Einblick gewinnen können
in das große Angebot an Fächern, Fördermöglichkeiten und Projekten, öffnete unsere
Schule am Samstag, den 28. November 2015, ihre Türen.
Nicht nur Eltern und Kinder aus den 4. Grundschulklassen kamen zahlreich zu Besuch,
sondern auch unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern nutzten den Anlass, um
beispielweise die Vielzahl der zusätzlichen Fördermöglichkeiten oder die Informationen
und Angebote zur individuellen Gestaltung der Schullaufbahn und Berufsorientierung noch
genauer kennenzulernen.

Weiterlesen …

Gedenkstättenfahrt 2015: „Spuren suchen – Brücken bauen“ 6.10. - 10.10. 2015

In den diesjährigen Herbstferien machten sich 24 Schülerinnen und Schüler und 7 Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule nach Polen auf. Ziel waren die nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslager in Oswiecim/ dt.:

Auschwitz

Diese Gedenkstättenfahrt wird schon seit einigen Jahren durchgeführt, meist im Rhythmus von 2 Jahren.

Nach der unerlässlichen gründlichen Vorbereitung der Gruppe in den Monaten zuvor starteten wir um 4.00 Uhr am 6.10., damit wir in unserer Unterkunft in Auschwitz zum Abendessen da sein konnten. Der erste Tag war...

files/berichte/Gedenkfahrt2015/IMG_0711.JPG

Die Gruppe mit dem Zeitzeugen Herr Tendera.

Weiterlesen …

Geldpreise für Kulturobjekte

Wie kann man Kultur an Schulen fördern? Gute Projekte unterstützt die Spardabank mit einem Wettbewerb, dessen Gewinner jetzt feststehen. Landesweit reichten mehr als 400 Schulen Anträge auf Förderung ein. Aus Essen gingen 15 Schulen als Sieger hervor. Beim Wettbewerb „Sparda Spendenwahl“ stimmen Internet-Nutzer über die Verteilung von 250 000 Euro Preisgeld ab; weitere 50 000 Euro gehen als Sonderpreise an Schulen. An der Online-Abstimmung beteiligten sich mehr als 215 000 Nutzer.

Die Gustav-Heinemann-Gesamtschule gewann...


Wie kann man Kultur an Schulen fördern? Gute Projekte unterstützt die Spardabank mit einem Wettbewerb, dessen Gewinner jetzt feststehen. Landesweit reichten mehr als 400 Schulen Anträge auf Förderung ein. Aus Essen gingen 15 Schulen als Sieger hervor. Beim Wettbewerb „Sparda Spendenwahl“ stimmen Internet-Nutzer über die Verteilung von 250 000 Euro Preisgeld ab; weitere 50 000 Euro gehen als Sonderpreise an Schulen. An der Online-Abstimmung beteiligten sich mehr als 215 000 Nutzer.Wie kann man Kultur an Schulen fördern? Gute Projekte unterstützt die Spardabank mit einem Wettbewerb, dessen Gewinner jetzt feststehen. Landesweit reichten mehr als 400 Schulen Anträge auf Förderung ein. Aus Essen gingen 15 Schulen als Sieger hervor. Beim Wettbewerb „Sparda Spendenwahl“ stimmen Internet-Nutzer über die Verteilung von 250 000 Euro Preisgeld ab; weitere 50 000 Euro gehen als Sonderpreise an Schulen. An der Online-Abstimmung beteiligten sich mehr als 215 000 Nutzer.

Stadtweit am besten platzierte sich das Gymnasium (landesweit Rang 10) mit seinem Burgorchester und der Bigband. Die Schule erhält 4000 Euro. Auf Platz 14 landete das Gymnasium an der Wolfskuhle (Steele), es erhält ebenfalls 3500 Euro für seine Bigband. Auf Platz 21 kam das Viktoria-Gymnasium mit seinem Projekt „Benefiz“ (3500 Euro).

Diese weiteren Schulen gewannen: Theodor-Heuss-Gymnasium (Kettwig, Kabarett „Die Kettwichte“, 3000 Euro), Frida-Levy-Gesamtschule (Stadtmitte, Big Band, 2500 Euro), Heinemann-Gesamtschule (Schonnebeck, Schulkonzert, 2500 Euro), Maria-Wächtler-Gymnasium (Rüttenscheid, Film „Messing up“, 2500 Euro), Grashof Gymnasium, (Bredeney, „Grashof Tanzt“, 2000 Euro), Waldorfschule Stadtwald (Circus Campanello, 2000 Euro), Gymnasium Überruhr (Musikalische, interkulturelle Begegnungen mit Friedensdorf-Kindern in Oberhausen, 1000 Euro). Förderpreise zu jeweils 500 Euro gingen an die Franz-Sales-Förderschule (Projekt „Franz Rockt“), die Regenbogenschule (Frillendorf, Schulchor), die Emscherschule, (Altenessen, Zirkus), die Friedensschule (Südostviertel, „Pörformänz für Pänz“) und die Georgschule (Heisingen, „Kunstbewegung“).

Geldpreise für Kulturprojekte | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/geldpreise-fuer-kulturprojekte-aimp-id11119594.html#plx1833245922

Weiterlesen …

Intensivseminar

files/aktuelles/P1020700.JPG

Intensivseminar am 17./18.08.2015
 
An einem Intensivseminar nahmen 16 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs zur Vorbereitung auf das Sozialpraktikum teil.

HOKISA - Spendenübergabe am 11.06.2015

files/aktuelles/Hokisa_Logo.jpg

 

Wir freuen uns darauf, am 11.Juni 2015 Lutz van Dijk, Mitbegründer von HOKISA, einen Scheck über 3376 Euro zu übergeben – er kommt an diesem Tag gleich zu mehreren Informationsveranstaltungen zu HOKISA und Südafrika in die GHG.

In diesem Schuljahr gab es eine 10-Cent-Sammelaktion

Weiterlesen …

Neuer Kooperationspartner - Die Johanniter

Neuer Kooperationspartner der Gustav-Heinemann-Gesamtschule Essen sind "Die Johanniter".

files/aktuelles/Johanniter.JPG

Für die Bereiche Schulsanitätsdienst, Erste Hilfe Aus- bzw. Weiterbildung konnten wir "Die Johanniter" als Kooperationspartner gewinnen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Elterncafé im Schülercafé

Das nächste Treffen im Elterncafé findet am Dienstag, den 9. Juni 2015 um 10.30 Uhr statt.

Alle Eltern unserer Schulgemeinde sind herzlich eingeladen!

 

Thema: Das Jugendpsychatrische Institut (JPI) stellt sich vor.

 

Weitere Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

gez. C. Kunkel

(Schulpflegschaftsvorsitzende)

Europawoche und Europatag der Schulen am 12.05.2015

11.05.:

Fahrt nach Amsterdam

12.05.:

Besuch von Herrn Dirk Heidenblut (MdB) zum

Thema "Migration und Flüchtlingspolitik"

Vortrag und Diskussion


Beteiligte: einzelne Klassen des  9. und 10. Jahrgangs, SoWi Kurs 12. Jahrgang.

Außerdem:

9F: Projekt zum Thema "Das Eigene und das Fremde" - (Migration und Schule)
SoWi Kurs 12: Unterrichtsthema: "Soziale Ungleichheit in Europa"


Am 12.5. wird außerdem das Sprachendorf für Italienisch und Französisch durchgeführt.

Elternbildungskonferenz

Einladung zur vierten

Elternbildungskonferenz

im Bezirk Zollverein

Am Mittwoch , den 3.06.2015

findet in der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr,

im evangelischen Gemeindezentrum Katernberg-Mitte,

Katernberger Markt 4, 45327 Essen

die diesjährige Elternbildungskonferenz statt.

Thema: "Neue Medien"

Weiterlesen …

20 Jahre Welttag des Buches und die Gustav macht mit!

files/aktuelles/WDB2015_Hauptlogo_violett_20J_CMYK_italic-(2).jpg

20 Jahre Welttag des Buches und die Gustav macht mit!

Auch dieses Jahr feierte das Buch wieder Geburtstag, am 23. April 2015 war es soweit. Da auch die Gustav-Heinemann-Gesamtschule das Lesen von Büchern wahrhaftig fabelhaft findet, feierte der gesamte fünfte Jahrgang mit.

 

Weiterlesen …

Personalratsvorsitzender der Stadt Essen im Unterricht

Ein besonderes Schmankerl im Unterricht erlebte die 9 D am 6. Februar 2015. Mit dem Vorsitzenden des Personalrats der Stadt Essen, Kai-Uwe Gaida, erschien prominenter Besuch im Klassenraum.
Wie war es dazu gekommen? Seit Jahren arbeitet die GHG eng und intensiv mit den „Paten für Arbeit in Essen“ zusammen. Jährlich durchlaufen die Schüler/innen des 9. Jahrgangs...

Weiterlesen …

Charity Day 2015 - Rückblick

files/aktuelles/Hokisa_Logo.jpg

Viele kleine Leute,
an vielen kleinen Orten,
die viele kleine Schritte tun,
können das Gesicht der Welt verändern.
(Afrikanisches Sprichwort)

Weiterlesen …

GHG-Schüler entdecken den Poetry-Slam!

Der Grundkurs Drei des 11. Jahrgangs befasste sich im Zuge des Deutschunterrichts zum Ende des ersten Halbjahres mit dem Thema „Poetry-Slam“. Nach einer langen Unterrichtsphase zur klassischen Lyrik setzten sich die Heranwachsenden anschließend mit moderner Lyrik auseinander: Neben dem Besuch eines Poetry-Slams in der Essener Weststadthalle stand für die Schülerinnen und Schüler auch die eigene, kreative Arbeit im Vordergrund.

Unterstützt wurden die jungen Erwachsenen dabei von Michael Meyer, in der Szene eher bekannt unter „dem Meyer“.

Weiterlesen …

Charity Day 2015

files/aktuelles/Hokisa_Logo.jpg

Wir bleiben Gustav – die GHG Aktionsmeile für einen guten Zweck

Essmeile, Flohmarkt, Tombola, Musik,

Blumentöpfe und vieles mehr

Wir freuen uns über viele  Besucher!

Freitag, 30.1.2015 von 9.00 bis 10.30 Uhr

Und  wieder starten unsere Schülerinnen und Schüler...

Weiterlesen …