Europaschule

Die Gustav-Heinemann-Gesamtschule ist zertifizierte Europaschule des Landes Nordrhein-Westfalen und gehört von Anfang an zum Verbund der Europaschulen Essen. Sie ist ferner Gründungsmitglied des Netzwerks europaorientierter Schulen (NEOS) mit Sitz in Köln.

Die Tatsache, dass die Jugendlichen nach der Ausbildung auch in anderen europäischen Staaten und der Welt arbeiten werden, haben die Förderung der europäischen Dimension der Erziehung in den Fordergrund der Überlegungen gerückt. Dazu gehören ein vielfältiges Angebot an Fremdsprachen, ein internationaler Schüleraustausch, die Durchführung europaorientierter Projekte, internationale Schülerworkshops und Auslandspraktika.

Als Europaschule ist es wichtig, die Schülerinnen und Schüler darauf vorzubereiten, in einem künftigen Europa friedlich miteinander umzugehen. Sie sollen rechtzeitig lernen, sich Menschen gegenüber, die anders sprechen,
denken und fühlen, respektvoll zu verhalten.

Aufgeschlossenheit und Toleranz gegenüber Fremden und ihren kulturellen Traditionen lernt man am besten in der Praxis selbst.

 

 

Termine 2014

Schüleraustausch mit Polen: Besuch der polnischen Schülergruppe vom 06.-12. Dezember.

Termine 2015

In Planung (für März 2015): 7./8. Jahrgang: Schüleraustausch mit Frankreich (in Zusammenarbeit mit der Erich-Kästner-Gesamtschule - Der Gegenbesuch ist für Mai 2015 geplant.

Jahrgänge 9-11: 05.-07. Juni 2015 Kursfahrt nach Paris

 

 

 

 

 

Europatag 2014

tl_files/berichte/Europa/Europatag_2014_FAusstellung zu Auschwitz - Kopie.JPG

tl_files/berichte/Europa/Europatag_2014_Sprachendorf - Kopie.JPG

tl_files/berichte/Europa/Europatag_2014_Sprachendorf_2 - Kopie.JPG